Was ist Change-Management?

In einem erfolgreichen Change-Prozess werden die Menschen im Unternehmen von den Verantwortlichen aktiv in den Veränderungsprozess eingebunden. Sie werden zu Beteiligten des Wandels, statt lediglich von ihm und seinen Folgen betroffen zu sein.

Entwicklungs- und Prozesserfolg werden sichtbar an den veränderten Fähigkeiten, Verhaltensweisen, Ritualen, Routinen und Werten der in der Organisation handelnden Menschen - und somit der Organisation selbst. Erfolgreiches Change-Management ist eine vernetzte gesamtunternehmerische Aufgabe, die von der Veränderungserkenntnis (Wunsch, Bedarf) über den Veränderungswillen in der Maßnahmenentwicklung und Umsetzung mündet und zur nachprüfbaren Erreichung der Entwicklungsziele führt.

Entwicklung behält hierbei immer eine Eigendynamik, bleibt ein in Teilen ergebnisoffener Prozess, ein Experiment, d.h. kann einen anderen Verlauf nehmen, als ursprünglich vom Management angenommen oder vorgesehen. Change-Management-Beratung dient dazu, den Ergebnisrahmen zu erweitern und Abweichungen vom Soll so gering wie möglich zu halten.